Kita Arche Noah sucht Maria

kita3 Hohenlimburg, 2.6.2015

Im Rahmen des „ Marienmonat Mai“ haben sich die Arche Noah Kinder auf den Weg zur St. Bonifatius Kirche gemacht um Maria zu finden.

Aber an diesem Tag war alles anders. Die große Tür der Kirche war zunächst einmal verschlossen und wir mussten uns selber aufschließen. Im Inneren empfing uns totale Stille in der Kirche, wo sonst laute Orgelklänge und der Gesang vieler Menschen zu hören ist. So gingen wir durch die Dunkelheit und die Einsamkeit in der großen Kirche, statt dort auf strahlende Kerzen und Menschen die gemeinsam einen Gottesdienst feiern, zu treffen. Dies gab uns die Chance, die Kirche von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen und zu entdecken!

Die Kinder durchleuchten die Kirche an diesem Tag aus einer anderen Perspektive. Das Taufbecken, die unterschiedlich aussehenden Mariafiguren, die Fotos der Kommunionkinder, den Altar, das Weihwasserbecken und noch vieles mehr erkundeten die Kinder in der Kirche.

Besonders beeindruckend war das Kreuz im Eingangsbereich der Kirche. Die Kinder haben viele Fragen wie z.B. „ Hat Jesus Schmerzen gehabt?“ oder „Warum wurde er bestraft?“ oder „ Werden Menschen heute noch so bestraft?“

Viele dieser Fragen worden vor Ort beantwortet. Einige haben wir mitgenommen und werden diese in nächster Zeit in unserer Kita Arche Noah beantworten.

kita1

kita2

 

Zusätzliche Informationen