KFD spendet für das Projekt „Stoffwechsel“ des Vereins „Alpha“

IMG 2962

Die kfd  Hohenlimburg spendet 1000,00 €   für das Projekt „Stoffwechsel“ des Vereins „Alpha“ in Hagen

 Dank der vielen Spenden, die die kath. Frauengemeinschaft St. Bonifatius Hohenlimburg anlässlich des 125-jährigen Jubiläums beim Jubiläumsfest Ende Oktober 2016 erhielt , konnten wir  mit einer kleinen Aufstockung aus der kfd Kasse am 13.01.2017 einen ordentlichen Scheck an das Projekt „Stoffwechsel“ in Hagen überreichen.  Es war uns wichtig, dass wir ein Projekt finden, dass die Frauen unterstützt.

 

„Stoffwechsel“ in Hagen bietet arbeitslosen Frauen berufliche Perspektiven durch den Erwerb von theoretischen und praktischen Kenntnissen, dabei werden ihre individuellen und beruflichen Fähigkeiten bestmöglich unterstützt und gefördert, damit sie für eine Tätigkeit auf dem Arbeitsmarkt vorbereitet sind. Es gibt gute Unterstützung bei der Vorbereitung der Bewerbungsschreiben, es gibt deutschen Sprachunterricht und allerlei Hilfen, die für die Frauen nützlich sind, um auf eigenen Füßen zu stehen. Hier werden Dinge gelehrt, die für uns selbstverständlich sind, anderen Frauen aber Schwierigkeiten bereiten. Schön finden wir, dass auch Frauen mit kleinen Kindern auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden können, denn diese werden, während die Mütter lernen, gut betreut.

 

Besonders beeindruckt waren wir bei unserem Rundgang durch die Räume an der Frankfurter Str. in Hagen von dem wertschätzenden Umgang der Frauen untereinander und von den fröhlichen Gesichtern der Frauen, die diese Chance des Jobcenters wahrnehmen können. Sehr ansprechend fanden wir auch die gefertigten Kleinigkeiten der Frauen, die zum Verkauf stehen und von den überaus sorgfältig aufgehängten Kleidungsstücken des Second-Hand-Ladens.

 

Wir sind sehr froh, ein so unterstützendwertes Projekt gefunden zu haben und wünschen allen Frauen, die das Angebot des Jobcenters nutzen, alles Gute.

 

Zusätzliche Informationen